Eigentlich wollen wir die Koffer gar nicht…

Mein Koffer ist weg.  Seit vergangenen Samstag!
Ich bin einer dieser unzähligen Reisenden, welche aufgrund „höherer Gewalt“ am Frankfurter Flughafen gestrandet sind.  Im Grunde hatten wir noch Glück, dass wir unseren Rückflug aus den USA noch antreten konnten, damit ist zumindest das Weihnachtsfest gerettet.
Allerdings mussten wir dann am Gate für den Anschlussflug miterleben, dass unser Flug LH78 in buchstäblich letzter Sekunde annulliert wurde.  Zu dem Zeitpunkt waren wir schon am Gate vorbei und warteten auf Bus Nr. 2, welcher uns raus auf’s Rollfeld bringen sollte; der erste Bus war tatsächlich schon auf dem Weg zum Flieger!

Tja, und seit dem ist mein Koffer weg.  Das heißt, er ist ja vielleicht gar nicht weg, wer weiß das schon?!
Genaueres erfahren darüber kann ich nämlich erst, wenn ich demnächst mal irgendwann meine „Vorgangsnummer“ zugeteilt bekomme.

Ich habe also tatsächlich am Mittag des 18.12.2010 ein Formular ausgefüllt bei der Lufthansa, und binnen 3.5 Tagen ist es nicht einmal möglich, eine Bearbeitungsnummer für den Vorgang zu verteilen???
Zu dieser tollen Erkenntnis bin ich dann heute gekommen, als ich nach etlichen Versuchen endlich jemanden unter der Lufthansa-Servicenummer erreichen konnte.
Die Dame war ausgesprochen nett, konnte aber letztendlich nur sagen, dass sie nichts sagen könne ohne eine solche Bearbeitungsnummer.
Und eben, dass ich mich gedulden müsse, man arbeite mit Hochdruck an der Verteilung dieser Bearbeitungsnummern.

Aber wieso steht auf der Homepage nicht wenigstens eine Information wie z.B.:
Hey du, wir haben deinen Koffer.  Und die anderen 50.000 Koffer haben wir auch.  — Eigentlich wollen wir die aber gar nicht haben, keinen einzigen davon.!  Daher bringen wir deinen Koffer bis Mitte März bei dir vorbei, mach‘ dir keine Sorgen!

Das wäre wenigstens mal ehrlich, aber wohl zu viel verlangt!

Informationspolitik stelle ich mir jedenfalls anders vor.

Ich jedenfalls muss morgen einen neuen Koffer kaufen, da Weihnachtsurlaub ohne Koffer auf keine Alternative darstellt.   Ob die Lufthansa für diesen Koffer aufkommt? – Oder ist das auch höhere Gewalt?

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere