Als hätte ich’s geahnt…

In meinem Blogpost vom Dezember 2009 [1] machte ich damals meinem Ärger über eine nicht funktionierende Küchenbeleuchtung und den ziemlich übersichtlichen Service des Hauses Kröger Luft.

Und als hätte ich es geahnt, meine abschließenden Worte waren: „Ich befürchte, diese Geschichte wird noch weiter gehen.
— Zugegeben, als Orakel hat mich das damals nicht qualifiziert, denn die Funktion der Beleuchtung war ja noch nicht wieder hergestellt.  Aber dass ich nun gut zwei Jahre später noch einmal zu dem Thema blogge, das hätte ich auch wieder nicht gedacht.

Irgendwann im Dezember 2009 kam ein Elektriker vorbei mit einem passenden Trafo, aber der brachte im wahrsten Sinne des Wortes kein Licht in die Sache.
Auf der Suche nach dem Fehler hat der Elektriker damals eine leicht verschmorte Steckverbindung zwischen Stromversorgung und Schalter gefunden.  Nachdem er diese austauschte, funktionierte das Licht auch wieder, und wir hatten dem auch nur wenig Bedeutung beigemessen.

Funktioniert hat es nun ziemlich genau 22 Monate, dann war es wieder einmal dunkel.  Und natürlich wieder zum Beginn der dunklen Jahreszeit, das ist wohl Murphys Gesetz. Dieses Mal befanden wir, dass drei Jahre nach Kauf der Küche Kröger wohl nicht mehr in der Pflicht sei.  Also kauften wir eine neue Lampe, die ich nun vorgestern montierte.

Beim Demontieren der alten Beleuchtung war ich dann aber doch sehr erstaunt. Denn diesmal war der Schalter selbst verschmort, und zwar ordentlich:

Verschmorte Stecker:  links (2009) /  rechts (2011)
Verschmorte Stecker: links (2009) / rechts (2011)

Ich habe nun sowohl das Möbelhaus Kröger [2] als auch den Hersteller WIPO [3] in Schwanstetten angemailt und auf den Defekt hingewiesen.
Nachdem hier zweimal ein ähnlicher Defekt am gleichen Bauteil auftauchte fällt es mir schwer, an einen Zufall zu glauben. Vor allem nicht im Licht dessen, was da hätte passieren können!

PS:  wenn der Elektriker des Möbelhauses damals den kaputten Schalter nicht hier hätte liegen lassen, dann hätte ich vermutlich schon längst wieder vergessen, was damals die Ursache für den Defekt gewesen ist.  So aber lag dieser kaputte Stecker noch oben auf den Oberschränken drauf, und ich wurde stutzig.

[1]  https://www.die-zurhorsts.de/2009/12/servicewueste-kroeger/
[2]  http://www.moebel-kroeger.de
[3]  http://www.wipo.de

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere